Sie interessieren sich für eine Mitgliedschaft im Geschichtsverein?

Der Verein stellt sich die Aufgabe, die Erforschung der Geschichte unserer Region im weitesten Sinne zu fördern und das heimatgeschichtliche Interesse der Bevölkerung durch vielfältige Veranstaltungen zu beleben. Er verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke. Der Verein versteht sich dabei als Förderverein des Städtischen Museums Halberstadt. In diesem Sinne unterstützt er die Forschungen dieser Einrichtung durch den Ankauf von bedeutenden Objekten für die Schausammlungen und Druckkostenbeiträge zu wissenschaftlichen Werken und Museumspublikationen. Er ist Herausgeber der Heimatzeitschrift "Zwischen Harz und Bruch".

Der Förderverein vermittelt so seinen Mitgliedern das berechtigte Gefühl, sich aktiv für den Erhalt und Bestand des Städtischen Museums einzusetzen.

Mitglieder des Fördervereins...
  • haben kostenfreien Eintritt in die Sonderausstellungen und ständigen Ausstellungen des Städtischen Museums, des Schraube-Museums, des Schachmuseums Ströbeck und des Heineanums,
  • erhalten das jeweilige Halbjahresprogramm und haben kostengünstigen Eintritt zu den Vortragsveranstaltungen,
  • erhalten persönliche Einladungen zu allen Ausstellungseröffnungen,
  • haben Anrecht auf eine bevorzugte und kostenermäßigte Teilnahme an den Exkursionen des Vereins.
  • treffen sich zum Austausch bei der Jahreshauptversammlung, dem Grillnachmittag und der Weihnachtsfeier.
Jahresbericht 2011 des Geschichtsvereins 

Der jährliche Mitgliedsbeitrag liegt bei 20 ¤ (Einzelmitglied) bzw. 30 ¤ (Ehepaare) bzw.
10 ¤ (Schüler, Studenten, Jugendliche bis 20 Jahre)
 

Satzung des Geschichtsvereins  

Beitrittserklärung   

Geschichtsverein für Halberstadt und das nördliche Harzvorland e.V.
(Förderverein des Städtischen Museums Halberstadt)

  
Mehr siehe Homepage des Städtischen Museums Halberstadt